Sie wünschen Beratung?
 0345 – 521 63 53

Schulfahrten und Richtlinien für Schulfahrten

Allgemeines zur Schulfahrt


Inhalt

Schulveranstaltungen

Schulfahrtenerlasse der Bundesländer

Download Schulfahrtenerlasse


Schulfahrten als Schulveranstaltungen

Geschätzte zwei Millionen deutscher Schülerinnen und Schüler fahren Jahr für Jahr auf Schulfahrt. Obwohl immer wieder Diskussionen darüber geführt werden, ob Schulfahrten zu den Pflichtveranstaltungen für Schülerinnen und Schüler gehören, sind die Schulfahrtenerlasse der Bundesländer in diesem Punkt eineindeutig. Das ist auch eine Folge der Urteile deutscher Gerichte, die Schul-, Bildungs- und Kultusministerien verpflichteten, Klassenfahrten als Dienstreisen von Lehrerinnen und Lehrern anzuerkennen. In der Folge bekannten sich die Schulfahrtenrichtlinien aller Bundesländer zu Schulfahrten als schulischer Veranstaltung (Dienstreise) und der damit einhergehenden Besoldung der Lehrer/innen. Im Schulfahrtenerlass für das Land Berlin z.B. heißt es: Schulfahrten „erweitern die Möglichkeiten, Bildungs- und Erziehungsziele zu verfolgen und den Gruppenzusammenhalt zu festigen“, und in dem von Sachsen-Anhalt: „Schulfahrten sind ein wichtiger Bestandteil der Erziehungs- und Bildungsarbeit der Schule.“ Im Erlass von Nordrhein-Westfalen steht zu Schulfahrten das Folgende: „Sie müssen einen deutlichen Bezug zum Unterricht haben, programmatisch aus dem Schulleben erwachsen und im Unterricht vor- und nachbearbeitet werden“. Oder in Niedersachsen heißt es, dass Unterricht und Schulfahrten Schulveranstaltungen seien, um dem Bildungsauftrag der Schule gerecht zu werden und Bildungs- und Erziehungsziele zu verwirklichen.

Professionelle Schulfahrtenveranstalter sind aus dem Alltag und der Praxis an den Bildungseinrichtungen und Schulen nicht wegzudenken. Machen Sie den Test, fragen Sie einfach mal Ihre Kolleginnen und Kollegen! Schulfahrten über Reiseveranstalter zu buchen, ist völlig normal, und man müsste eigentlich kein Wort darüber verlieren, wenn nicht die Schul- und Kultusministerien diese zugunsten der Gruppenunterkünfte und Jugendherbergen so trefflich ignorieren würden. Dabei reicht ein Blick in das Programme einer einzelnen Jugendherberge aus, um zu sehen, dass sich dieses kaum von dem eines Schulfahrtenveranstalters unterscheidet. Wir sind gespannt, wann das endlich auch bei Elternvertretern, Lehrerpersonalräten und Kultusministerien ankommt.

Die Schulfahrten-Erlasse der Bundesländer

Die Schul- und Kultusministerien aller sechzehn Bundesländer haben zusammen mit Lehrerpersonalräten und Elternbeiräten bzw. -vertretungen Schulfahrtenrichtlinien erarbeitet. Allen diesen Richtlinien gemeinsam ist das Bekenntnis zur Schulfahrt als schulischer Veranstaltung. Sogenannte Rahmenbedingungen regeln die Umsetzung der Richtlinien in jedem einzelnen Bundesland. Hier geht es um ganz praktische Fragen, die für die einzelne Lehrkraft von Bedeutung sind, z.B.: Wie hat ein Antrag auf Schulfahrt auszusehen? Wie häufig darf ich Klassenfahrten durchführen? Wieviel pädagogische Begleiterinnen und Begleiter sollte ich mitnehmen? Darf ich Freiplätze annehmen?

Download von Schulfahrtenerlassen und -richtlinien der einzelnen Bundesländer

Wir haben Ihnen verschiedene Schulfahrtenerlasse, Richtlinien und Handreichungen für Klassenfahrten zusammengetragen. Obwohl wir regelmäßig die Daten abgleichen, können wir für die Aktualität und Vollständigkeit der zum Download bereitstehenden Schulfahrtenerlasse keine Gewähr übernehmen.

Download-Portal Herunterladen 
Reiseversicherung Prüfen 
Online-Reiseführer Informieren 
Jugendtours Blog Profitieren 



Hinweis zu Cookies: Jugendtours möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie unter Mehr Informationen. Dort kann der Verwendung von Cookies widersprochen und der Browser angepasst werden.
Ja, ok!

 

Rückruf sofort
Terminwunsch
Schließen
 0345-5216353 (Mo-Do 9-18 Uhr, Fr 9-16 Uhr)

 Rückruf:  Wir rufen kostenlos zurück.
Rückruf anfordern