Sie wünschen Beratung?
 0345 – 521 63 53

Über uns – Jugendtours

Klassenfahrten aus einer Hand

Jugendtours steht Ihnen als alleiniger Ansprechpartner für alle Belange der Klassenfahrt zur Verfügung. Wir beraten Sie vor Buchung der Reise, planen mit Ihnen detailliert die einzelnen Programme, wir managen die Beförderung, organisieren die eigentliche Klassenfahrt und kümmern uns um die Abwicklung im Nachhinein. Durch unseren Service garantieren wir Ihnen eine spürbare Arbeitserleichterung: Als verantwortliche Begleitperson können sich verstärkt den inhaltlichen Fragen der Klassenfahrt widmen. Bspw. ersetzen oftmals Jugendtours-Voucher das Bargeld vor Ort, da Sie die Programmleistungen im Vorfeld bei uns bezahlen können. Wussten Sie, dass wir eine 24-Stunden-Hotline geschaltet haben, um Ihnen im Notfall zur Seite zu stehen?

Stellen Sie sich nur einmal vor, Sie buchen nacheinander Unterkunft, Transportunternehmen und diverse Programmpakete und stellen erst am Ende fest, dass die Termine nicht aufeinander abgestimmt sind. Oder Sie warten am Abfahrtstag mit Ihrer Klasse vergeblich vor der Schule auf den Reisebus, der Sie für ein paar Tage ins Schullandheim bringen soll. Panikmache? Bei Buchung über Jugendtours sind wir in der Haftung! Jugendtours ist seit über 25 Jahren als Reiseveranstalter im Kinder- und Jugendreisenbereich aktiv.

Wir über uns

Klassenfahrten-Team

Wir sind immer für Sie da!
Jugendtours-Team

Bildergalerie Klassenfahrten

Schnappschüsse von tausenden Schüler*innen auf Klassenfahrt: Bilder sagen mehr als Worte (seit 2007).
Bildergalerie

Jugendtours-Blog

Streitbare Beiträge zum Thema Klassenfahrt und zum schulischen Reisen im Allgemeinen.
Blog

Offizielles

Presse und News

15.08.2018: Die allerbesten Erfahrungen mit Klassenfahrten
29.01.2018: Jubiläumsaktion für Klassenfahrten
18.01.2018: Ein VIERTELJAHRHUNDERT Jugendtours
(80 Beiträge seit 2007)
Presse

Reise-TÜV

Ausnahmslos TÜV-geprüfte Klassenfahrten (letzte Re-Zertifizierung 2018).
TÜV-Zertifikat

Jugendtours-Qualitätsauszeichnung für Klassenfahrten

Qualitätsversprechen „TOP15!-Kundenzufriedenheit“ (seit 2009)
www.klassenreisequalitaet.de

Stellenangebote

Sie suchen einen Job? Vervollständigen Sie unser Team.
Stellenangebote

Ratgeber Wissen

Richtlinien für Schulfahrten

Informieren Sie sich über die Schulfahrtenerlasse der Bundesländer
Schulfahrten

Reiseversicherung für Klassenfahrten

Versichern Sie Ihre Klassenfahrt über Jugendtours.
Versicherungen

Finanzierung von Klassenfahrten

Zuschüsse, Förderungen und finanzielle Unterstützungen für Klassenfahrten
Wie finanzieren?

Schulfahrtenveranstalter Jugendtours

Service, Qualität, Transparenz und Sicherheit

Jugendtours ist zuhause in Halle an der Saale in Sachsen-Anhalt. Klassenfahrten veranstalten wir seit 1993, aktuell zu 143 Reisezielen und 529 Unterkünften in ganz Europa. Ganze 2874 Programmen bzw. außerschulischen Lernorte können Sie bei uns buchen. Dabei ist es uns ein ganz besonderes Anliegen, Ihnen echte Bildungsangebote zu unterbreiten und die gesamte Palette möglicher Klassenfahrten anzubieten: Städtereisen, Grundschulreisen, Kultur- und Studienfahrten, Erlebnisreisen, Kanutouren uvm.. Alle Klassenfahrten und Programme von Jugendtours sind vom TÜV Rheinland geprüft. Jährlich sind ca. 70.000 Schüler*innen aus ganz Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und Österreich mit uns unterwegs. Wie unsere Kund*innen unsere Klassenfahrten und unseren Service bewerten, können Sie nachlesen unter Erfahrungen mit Jugendtours bzw. auf der Internetseite des unabhängigen Bewertungsportals Ekomi.

Sabine Holtschke – Sales-Team
Robert Dolief – Assistent Geschäftsführung
Anja Scheffel – Sales-Team
Julia Stenzel – Sales-Team
Mandy Bader – Buchhaltung
Sebastian Wittek – IT
klassenfahrten@
jugendtours.de
  – Jugendtours-Klassenfahrten
Claudia Heese – Sales-Team
Tel: 0345 - 521 63 53
Anja Seifert – Sales-Team
Solveig Langer – Sales-Team
Roman Dittrich – Geschäftsführer
Katja Wandelt – Sales-Team
Julia Troche – Sales-Team
Jürgen Dittrich – Prokurist

Setzen Sie auf den Profi!

Reise-TÜV für Ihre Sicherheit

+ Seit 2006 Prüfung durch den TüV Rheinland auf Servicequalität in Bezug auf Klassenfahrten/Jugendgruppenreisen (letzte Re-Zertifizierung 2018)

Inklusivleistungen für Ihre Klassenfahrt mit Jugendtours

+ 26 Jahre Erfahrung: Klassenfahrten und Beratung aus einer Hand
+ 10% stornieren kostenlos (Grundreisepreis): Preissicherheit bis zum Reiseantritt
+ Freiplätze nach Wunsch: Anzahl nach eigenen Bedürfnissen bestimmen
+ Keine Anzahlung auf den Reisepreis
+ Zahlungsabwicklung über Jugendtours: Einzelüberweisungen über unser Konto möglich
+ Treuebonus für Stammkund/innen: Bronze, Silber, Gold und Platin
+ Lehrerbereich: Jugendtours-Kundenportal
+ 24-Stunden-Hotline: Sorgenfrei reisen
+ Insolvenzversicherung und Reiseveranstalter-Haftpflichtversicherung
Alle Inklusiv-Vorteile

Ihre Vorteile – Klassenfahrten

+ Online-Reservierung und Buchung von Klassenfahrten
+ Stadtführungen bei Städtereisen, z. B. Berlin, London, Prag
+ Stadtplan für jede Schülerin / jeden Schüler bei Städtereisen
+ Reiseführer in Buchform
+ Eintrittskartenservice
+ Info- und Vorbereitungsmaterial

Lehrerbeirat von Jugendtours

Lehrerbeirat von Jugendtours – Pädagog*innen unterstützen Schulfahrtenveranstalter

Jugendtours wird tatkräftig von Pädagog*innen des Lehrerbeirats unterstützt. Dazu treffen sich die Lehrer*innen unterschiedlicher Schultypen mit unseren Mitarbeiter*innen. In lockerer Runde diskutieren wir aktuelle Schulvorgaben und tauschen neue Entwicklungen und Trends im Bildungsbereich aus. Oftmals sind es kleine Dinge, die die Pädagog*innen aus ihrem Alltag in die gemeinsame Runde einbringen und unsere Arbeit damit noch näher an die Zielgruppe heranführen. Ein Höhepunkt der Zusammenarbeit sind unsere Bildungsprogramme. Zu Beginn der Zusammenarbeit sind wir mit dem gemeinsamen Plädoyer Pro Schulfahrt für die Durchführung von Klassenfahrten an Schulen die Öffentlichkeit getreten. Das in Zusammenarbeit mit dem Lehrerbeirat geschaffene Jugendtours-Hilfskonto unterstützt in Einzelfällen Schüler*innen aus sozial schwachen Familien mit Zuschüssen für die Klassenfahrt. Weitere Informationen erhalten Sie im Anschluss an die Buchung Ihrer Klassenfahrt.

Wir füllen Bildungsthemen mit Inhalten auf

Lernen am außerschulischen Lernort, in Obhut gemeinnütziger Vereine und freier Träger, auf Schulfahrten und Wandertagen – das Bildungsangebot außerhalb der Schule und am anderen Lernort gewinnt zunehmend an Bedeutung. Im Klassenfahrtenbereich kooperiert Jugendtours mit starken, nichtkommerziellen wie kommerziellen Partnern, überregionalen und lokalen außerschulischen Lernorten, Unterkünften und Programmanbietern. Hier finden Sie eine Auswahle Auswahl unserer Bildungspartner. Gemeinsam unterbreiten wir Bildungsangebote und geben Bildungsthemen einen Inhalt.

Bildungspartner von Jugendtours


Logo Bildungspartner Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Die „NC-Ampel“ der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg gehört zu den ältesten und größten Universitäten Deutschlands. Einige unserer Mitarbeiter haben hier studiert und wissen aus eigener Erfahrung, was es heißt, wenn das gewünschte Studienfach einen NC hat, einen Numerus clausus. Das Projekt „NC-Ampel“ der Martin-Luther-Universität setzt hier an und möchte Schüler*innen, die sich für zulassungsbeschränkte Studienfächer bewerben, eine Hilfe sein. Wir unterstützen das Projekt unseres Bildungspartners von Anfang an.

Universität Halle-Wittenberg – „NC-Ampel“

Wie funktioniert die „NC-Ampel“? Die meisten Hochschulen veröffentlichen für ihre Studienangebote nur die NC-Werte aus der ersten Vergaberunde, dem sog. Hauptverfahren. Diese sind teils utopisch hoch und schrecken Interessenten unnötig von einer Bewerbung ab. Viele wissen auch nicht, dass die NC-Werte nicht vorher festgelegt, sondern erst nach Ende der Bewerbungsfrist als Orientierungshilfe für das nächste Jahr ermittelt werden. Eine große Zahl von Zulassungen kann aber - bedingt durch Mehrfachbewerbungen - gar nicht angenommen werden, die Plätze werden frei. So erhalten Bewerber mit deutlich „schlechteren“ Abi-Noten in den Nachrückverfahren dann doch noch einen Studienplatz. Die „NC-Ampel“ berücksichtigt daher auch die NC-Grenzwerte der Nachrückverfahren aus den Bewerbungen des Vorjahres! Interessenten erhalten hier also viel genauere Informationen zur Abschätzung der Zulassungschancen an der Uni Halle.

Jetzt Zukunft checken: www.nc-ampel.uni-halle.de

Logo Bildungspartner Kinderstadt Halle

Kinderstadt Halle

Kinderstadt Halle – Kinder „spielen“ Stadt

Das Konzept „Kinderstadt“ richtet sich an Schulkinder im Alter von 7 bis 14 Jahren und wurde in Deutschland bis heute knapp hundert Mal umgesetzt. Das Format der „Kinderstädte“ ist dabei immer ähnlich: Das pädagogische Projekt „Kinderstadt“ oder „Kinderspielstadt“ führt Kinder spielerisch an das soziale Leben einer realen Stadt des 20 Jahrhunderts heran. Am außerschulischen Lernort „Kinderstadt“ lernen die Kindern die lebenswichtigen Institutionen der Stadt kennen, begreifen das Zusammenspiel und machen letztlich selbst Politik. Die ersten Ideen zu Kinderstädten in Deutschland gab es bereits in den 1930er Jahren. 1979 wurde in München die erste Kinderstadt „Mini-München“ eröffnet.

Die Idee für die hallesche Kinderstadt hatte Mitarbeiterinnen des Thalia Theater Halle. Seit 2002 öffnet die Kinderstadt im Turnus von zwei Jahren jeweils im Sommer ihre Pforten. Auf der halleschen Peißnitz „spielen“ Kinder Stadt. Sie können in verschiedenen Berufen arbeiten und erhalten dafür Geld in einer Währung, die nur für diese Kinderstadt gültig ist. Beliebte Berufszweige, in denen die Kinder tätig werden können, sind Handwerk, Handel, Behörden, Medien, Kultur und Freizeit. So arbeiten Kinder etwa im Einwohnermeldeamt, im Rathaus, im Restaurant oder in Werkstätten und können sich mit einer eigenen Geschäftsidee selbstständig machen. Nicht alle Berufe sind vorgegeben, denn die Kinderstadt soll Experimentierfeld und Projektionsfläche von Wünschen und Träumen ihrer jungen Bewohnerinnen und Bewohner sein, ein Ort der Möglichkeiten. Die Kinder sind von Anfang in das Konzept und den Aufbau der Stadt einbezogen und an allen Entscheidungen beteiligt.

Jugendtours ist seit 2008 dabei. Seit 2010 stellen wir der Kinderstadt das Buchungssystem zur Verfügung, mit denen vor allem Schulklassen schnell und in Echtzeit eingebucht werden können. Technisch handelt es sich um eine abgespeckte Variante des Online-Buchungssystems, das auch wir als Reiseveranstalter nutzen.

Weiter Informationen finden Sie hier: Ticketshop Kinderstadt.

Logo Bildungspartner bildungszentrum energie GmbH  'bze-Stromer-Cup'

bildungszentrum energie GmbH
'bze-Stromer-Cup'

„bze-Stromer Cup“ – Schülerinnen und Schüler im Wettstreit um das beste Elektrospeicherauto Sachsen-Anhalts

MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) besetzen spannende Bildungsthemen. Der „bze-Stromer Cup“ – ist ein gutes Beispiel dafür, wie Technik-Unterricht am außerschulischen Lernort erfolgreich funktionieren kann. Einmal im Jahr treten selbstgebaute Elektrospeicherautos im Halloren- und Salinemuseum Halle gegeneinander an. Die Solar-Autos werden von Schüler*innen der siebenten bis zehnten Klasse konzipiert, gebaut und letztlich auf die Rennstrecke gesetzt. Als Basis zum Bau der Elektrospeicherautos dienen bereitgestellte Bausätze. Die verwendeten Materialien können sie frei wählen. Die einzige Bedingung: Das Elektrospeicherauto solle mindestens 250 Gramm auf die Waage bringen, die Spur halten und rein optisch noch als Auto erkennbar sein. Die Rennstrecke selbst ist neun Meter lang und 60 Zentimeter breit. Das Bildungsziel des Wettbewerbs ist es, bei Kindern und Jugendlichen auf spielerische Weise Neugier und Interesse an MINT-Themen zu wecken. Der Wettbewerb wird von der "Jobperspektive mit Energie", einer Initiative von envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Stadtwerke Halle GmbH, bildungszentrum energie GmbH (bze) und Jugendtours unterstützt.

Interessierte Lehrer*innen, Eltern oder die Schüler*innen melden sich im bildungszentrum energie GmbH bei Sandy Krüger per E-Mail oder unter der Telefonnummer 0345-2163800 an.

Logo Bildungspartner DRK  Sachsen-Anhalt e.V. Betriebsteil Freiwilligendienste

DRK
Sachsen-Anhalt e.V.
Betriebsteil Freiwilligendienste

Deutsches Rotes Kreuz – Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
Betriebsteil Freiwilligendienste

Seit vielen Jahren unterstützt Jugendtours den DRK Landesverband Sachsen-Anhalt mit unterschiedlichen Projekten. Dabei haben wir auch viele Jugendliche kennengelernt, die ein Freiwilliges Soziales Jahr beim Deutschen Roten Kreuz leisten. Jährlich nehmen etwa 10.000 Menschen das Angebot des Betriebsteil Freiwilligendienste des DRK Sachsen-Anhalt an. Davon einige hundert auch in Sachsen-Anhalt. Eine wirklich großartige Sache für die Persönlichkeitsentwicklung der Jugendlichen. Viele alte und kranke Menschen sind auf die freiwilligen Helfer angewiesen. Gemeinsam mit dem DRK wenden wir uns vor allem an Lehrer*innen in Sachsen-Anhalt mit der Bitte, die Schüler*innen über das Freiwillige Soziale Jahr zu informieren. Gern kommen Mitarbeiter*innen des DRK in die Schule. Lesen Sie selbst:


Liebe Lehrer*innen,
sehr geehrter Mitarbeiter*innen und Pädagog*innen der Schulen von Sachsen-Anhalt,


gerne kommen wir in Ihre Schule, um Sie und das gesamtes Lehrerteam zu dem Thema Freiwilligendienste zu beraten. Wir informieren die Schüler*innen in Form einer Unterrichtsstunde über das Freiwillige Soziale Jahr und die damit verbundenen Chancen und Möglichkeiten. Selbstverständlich besuchen wir Sie auch gerne zu offiziellen Schulveranstaltungstagen.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Frau Katja Hartge-Kanning per E-Mail oder der Telefonnummer 0345-279532510.

Weitere Informationen unter: www.drk-freiwilligendienste-st.de

Premium-Partner von Jugendtours

Partner im Klassenfahrtenbereich

Jugendtours-Ferienanlagen: von Jugendtours selbst betriebene Ferienanlagen

Hinweis zu Cookies: Jugendtours möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie unter Mehr Informationen. Dort kann der Verwendung von Cookies widersprochen und der Browser angepasst werden.
Ja, ok!

 

Rückruf sofort
Terminwunsch
Schließen
 0345-5216353 (Mo-Do 9-18 Uhr, Fr 9-16 Uhr)

 Rückruf:  Wir rufen kostenlos zurück.
Rückruf anfordern