Sie wünschen Beratung?
 0345 – 521 63 53

Partner Jugendtours-Klassenfahrten

Bildungspartner von Jugendtours

Lernen in Obhut gemeinnütziger Vereine und freier Träger, in außerschulischen Lernorten, auf Schulfahrten und während Wandertagen – das Bildungsangebot außerhalb der Schule wächst. Im Schulprogramm konzeptionell verankerte Bildungspartner sind heute wichtige Stützen, auf denen die Ausbildung der Schülerinnen und Schüler basiert. Jugendtours-Klassenfahrten macht Bildungsangebote und stellt im Folgenden ausgewählte Programme seiner Partner vor.

Bildungspartner

Logo Bildungspartner DRK  Sachsen-Anhalt e.V. Betriebsteil Freiwilligendienste

DRK
Sachsen-Anhalt e.V.
Betriebsteil Freiwilligendienste

Deutsches Rotes Kreuz - Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
Betriebsteil Freiwilligendienste


Das Deutsche Rote Kreuz bietet seit 1964 die Möglichkeit, sich freiwillig sozial in verschiedenen Freiwilligendiensten zu engagieren. Jährlich nehmen etwa 10.000 Menschen das Angebot an. Davon einige hundert auch in Sachsen-Anhalt.

In den Freiwilligen Diensten springt man unmittelbar ins Leben hinein. Immer im persönlichen und direkten Kontakt mit Menschen. Das Lernen in der Praxis verbindet sich mit der Weiterqualifizierung in lebendiger Seminararbeit. Helfen und Lernen beflügeln sich gegenseitig.

Hier zählt persönlicher Einsatz ebenso viel wie abfragbares Wissen und Schulnoten. Jeden Tag bekommen Freiwillige Rückmeldung zu dem, was sie getan haben. Sie sehen und spüren, was sie bewegen und bewirken. Sie merken, was sie leisten und können. Sie entwickeln ein Gespür für die eigenen Stärken und Schwächen.


Sehr geehrte Lehrerinnen, sehr geehrte Lehrer,
sehr geehrter Mitarbeiter und Pädagogen der Schulen Sachsen-Anhalts,


gerne kommen wir in Ihre Schule, um Sie und das gesamtes Lehrerteam zu dem Thema Freiwilligendienste zu beraten. Wir informieren die Schüler in Form einer Unterrichtsstunde über das Freiwillige Soziale Jahr und die damit verbundenen Chancen und Möglichkeiten. Selbstverständlich besuchen wir Sie auch gerne zu offiziellen Schulveranstaltungstagen.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an:

Frau Katja Hartge-Kanning
Tel. 0345 - 279 5325 10
E-Mail: katja.hartge-kanning@sachsen-anhalt.drk.de



Weitere Informationen unter: www.drk-freiwilligendienste-st.de

Logo Bildungspartner Martin-Luther-Universität Halle

Martin-Luther-Universität Halle

Jetzt Zukunft checken: NC-Ampel als facebook-App

Uni Halle - NC-Ampel

Was kann ich mit meiner Abi-Note studieren? Wie wirken sich Wartesemester auf meine Zulassungschancen aus? Antwort auf diese Fragen gibt jetzt die Facebook-APP NC-AMPEL der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU).

Die meisten Hochschulen veröffentlichen für ihre Studienangebote nur die NC-Werte aus der ersten Vergaberunde, dem sog. Hauptverfahren. Diese sind teils utopisch hoch und schrecken Interessenten unnötig von einer Bewerbung ab. Viele wissen auch nicht, dass die NC-Werte nicht vorher festgelegt, sondern erst nach Ende der Bewerbungsfrist als Orientierungshilfe für das nächste Jahr ermittelt werden. Eine große Zahl ausgereichter Zulassungen kann aber - bedingt durch Mehrfachbewerbungen - gar nicht angenommen werden. Es erhalten so Bewerber mit deutlich „schlechteren“ Abi-Noten in den Nachrückverfahren dann doch noch einen Studienplatz. Unsere „NC-Ampel“ berücksichtigt daher auch die NC-Grenzwerte der Nachrückverfahren aus den Bewerbungen des Vorjahres! Interessenten erhalten hier also viel genauere Informationen zur Abschätzung der Zulassungschancen an der Uni Halle.

Jetzt Chancen checken: https://apps.facebook.com/ncampel

Logo Bildungspartner bildungszentrum energie GmbH  'bze-Stromer-Cup'

bildungszentrum energie GmbH
'bze-Stromer-Cup'

'bze-Stromer Cup' -
Schülerinnen und Schüler im Wettstreit um das beste Elektrospeicherauto Sachsen-Anhalts

Einmal im Jahr treten selbstgebaute Elektrospeicherautos im Technische Halloren- und Salinemuseum Halle gegeneinander an. Startberechtigt sind alle Schülerinnen und Schülern der siebenten und zehnten Klasse aus Sachsen-Anhalt. Als Basis zum Bau der Elektrospeicherautos dienen bereitgestellte Bausätze, aus denen die Schülerinnen und Schüler im Vorfeld ihre Rennwagen konstruieren. Die verwendeten Materialien können sie frei wählen. Die einzige Bedingung: Das Elektrospeicherauto solle mindestens 250 Gramm auf die Waage bringen, die Spur halten und rein optisch noch als Auto erkennbar sein. Die Rennstrecke selbst ist neun Meter lang und 60 Zentimeter breit. Ziel des Wettbewerbs ist es, bei Kindern und Jugendlichen auf spielerische Weise Neugier und Interesse an MINT-Themen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) zu wecken.

Interessierte Lehrerinnen und Lehrer, Eltern oder die Schülerinnen und Schüler selbst können sich das ganze Jahr über anmelden und sich ihre Teilnahme am Rennen sichern. Die Gewinner des Wettbewerbs dürfen sich über attraktive Preise freuen, u.a. einen 200 EUR-Gutschein für Klassenfahrten von Jugendtours.

Der Wettbewerb wird von der "Jobperspektive mit Energie", einer Initiative von envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Stadtwerke Halle GmbH, bildungszentrum energie GmbH (bze) und Jugendtours unterstützt.


Anmeldungen hier möglich:

Frau Krüger
bildungszentrum energie GmbH Forsterstraße 53
06112 Halle (Saale)
Tel: 0345 216-3800
Fax: 0345 216-3838

E-Mail: Sandy Krüger




Hinweis zu Cookies: Jugendtours möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie unter Mehr Informationen. Dort kann der Verwendung von Cookies widersprochen und der Browser angepasst werden.
Ja, ok!

 

Rückruf sofort
Terminwunsch
Schließen
 0345-5216353 (Mo-Do 9-18 Uhr, Fr 9-16 Uhr)

 Rückruf:  Wir rufen kostenlos zurück.
Rückruf anfordern