Sie wünschen Beratung?
 0345 – 521 63 53

Reiseversicherung für Klassenfahrten: selbstverständlich „Ohne Selbstbehalt“

Versichern Sie Ihre Klassenfahrt über Jugendtours. Unsere Partner bieten Ihnen zuverlässigen und günstigen Schutz für Ihre Klassenreise.

REISERÜCKTRITTSSCHUTZPAKET / RRSL

Reiserücktrittsschutz mit/ohne Lehrer-Ausfall-Versicherung
(ohne Selbstbehalt)


+ mit/ohne Lehrer-Ausfall-Versicherung
+ OHNE SELBSTBEHALT

Reisepreis unter 200,00 EUR p.P. = 5,00 EUR p.P.
Reisepreis unter 300,00 EUR p.P. = 7,00 EUR p.P.
Reisepreis unter 500,00 EUR p.P. = 10,00 EUR p.P.
Reisepreis ab 501,00 EUR p.P. = 13,00 EUR p.P.

Reiserücktrittsschutz (Allgemeine Bestimmungen, Teil A)
Ersatz vertraglich geschuldeter Stornokosten sowie von Mehrkosten, die aus verspätetem Reiseantritt resultieren, erfolgt aus folgenden Gründen:
- Unerwartete Nichtversetzung
- Wiederholung einer nicht bestandenen Prüfung oder Absolvierung einer Nachprüfung
- Impfungverträglichkeit
- Schwangerschaft
- Arbeitsplatzverlust aufgrund einer betriebsbedingten Kündigung der Eltern
- Unerwartete schwere Erkrankung
- Schwerer Unfall
- Tod

Lehrer-Ausfall-Versicherung (Allg. Bestimmungen, Teil A: nur gültig bei gleichzeitiger Versicherung aller Reiseteilnehmerinnen und Reiseteilnehmer der Gruppe)
Deckt das Risiko beim Ausfall ganzer Schulklassen, wenn die aufsichtsführende Lehrerin/der aufsichtsführende Lehrer wegen der o. g. Ereignisse aus versichertem Grund an der Schulfahrt nicht teilnehmen kann (Unterschreitung von 2 Lehrpersonen vorausgesetzt).

Abschlussfrist: Der Abschluss des Reiserücktrittsschutzes erfolgt bei Buchung der Reise, spätestens jedoch bis 24 Tage vor Reiseantritt (bei Buchungen, die innerhalb von 30 Tagen vor Reisebeginn getätigt werden: spätestens innerhalb von 3 Werktagen nach Reisebuchung).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte Ihrem Versicherungsformular.

Maßgebend für den Versicherungsschutz sind die Versicherungsbedingungen der MDT travel underwriting GmbH für die HDI Global SE und weitere beteiligte Versicherer (VB MDT 2016-D/JUG).

REISEKOMPLETTPAKET / RKV

Reisekomplettpaket mit/ohne Lehrer-Ausfall-Versicherung
(ohne Selbstbehalt)


+ Reiserücktrittsschutz mit/ohne Lehrer-Ausfall-Versicherung
+ Reisekrankenversicherung
+ 24h-Notfall-Assistance
+ Reiseunfallversicherung
+ Reisehaftpflichtversicherung
+ OHNE SELBSTBEHALT

Reisepreis unter 200,00 EUR p.P. = 8,00 EUR p.P.
Reisepreis unter 300,00 EUR p.P. = 11,00 EUR p.P.
Reisepreis unter 500,00 EUR p.P. = 16,00 EUR p.P.
Reisepreis ab 501,00 EUR p.P. = 22,00 EUR p.P.

Reiserücktrittsschutz (Allg. Bestimmungen, Teil A)
Ersatz vertraglich geschuldeter Stornokosten sowie von Mehrkosten, die aus verspätetem Reiseantritt resultieren, erfolgt aus folgenden Gründen:
- Unerwartete Nichtversetzung
- Wiederholung einer nicht bestandenen Prüfung oder Absolvierung einer Nachprüfung
- Impfunverträglichkeit
- Schwangerschaft
- Arbeitsplatzverlust aufgrund einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung der Eltern
- Unerwartete schwere Erkrankung
- Schwerer Unfall
- Tod

Lehrer-Ausfall-Versicherung (Allg. Bestimmungen, Teil A: nur gültig bei gleichzeitiger Versicherung aller Reiseteilnehmerinnen und Reiseteilnehmer der Gruppe)
Deckt das Risiko beim Ausfall ganzer Schulklassen, wenn die aufsichtsführende Lehrerin/der aufsichtsführende Lehrer wegen der o. g. Ereignisse aus versichertem Grund an der Schulfahrt nicht teilnehmen kann (Unterschreitung von 2 Lehrpersonen vorausgesetzt).

Reisekrankenversicherung (Allg. Bestimmungen, Teil D)
Kostenerstattung, z.B. bei unerwarteten Erkrankungen oder schwerem Unfall, erfolgt für die medizinisch notwendige ambulante oder stationäre Heilbehandlung, bei akut auftretenden Krankheiten und Unfallverletzungen im Ausland für den medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport sowie für überführungs- und Bestattungskosten im Todesfall. Bei Reisen in Deutschland ist der medizinisch sinnvolle Krankenrücktransport sowie bei stationärer Behandlung ein Krankenhaustagegeld bis zu 30 Tagen versichert.

24h-Notfall-Assistance (Allg. Bestimmungen, Teil E)
Erstattung von Such-, Bergungs- und Rettungskosten bei einem Unfall oder Organisation von weltweiter Hilfe (rund um die Uhr) bei Notfällen, z.B. bei Krankheit, Unfall oder Tod, Verlust von Dokumenten oder Reisezahlungsmitteln, Strafverfolgungsmaßnahmen, Betreuung minderjähriger Kinder bei Krankheit oder Unfall der Eltern.

In der Reisekrankenversicherung und der 24h-Notfall-Assistance ist vor Beginn einer stationären Behandlung oder Krankenrücktransporten unverzüglich Kontakt zur Notrufzentrale des Versicherers aufzunehmen.

Reisehaftpflichtversicherung (Allg. Bestimmungen, Teil G)
Versicherungsschutz besteht gegen gesetzliche Schadensersatzansprüche Dritter wegen Personen- und Sachschäden während der versicherten Reise bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme.

Reiseunfallversicherung (Allg. Bestimmungen, Teil H)
Versicherungsschutz besteht bei Unfällen während der versicherten Reise, die zu einer dauernden Invalidität oder zum Tod führen.

Abschlussfrist: Der Abschluss des Reiserücktrittsschutzes erfolgt bei Buchung der Reise, spätestens jedoch bis 24 Tage vor Reiseantritt (bei Buchungen, die innerhalb von 30 Tagen vor Reisebeginn getätigt werden: spätestens innerhalb von 3 Werktagen nach Reisebuchung).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte Ihrem Versicherungsformular.

Maßgebend für den Versicherungsschutz sind die Versicherungsbedingungen der MDT travel underwriting GmbH für die HDI Global SE und weitere beteiligte Versicherer (VB MDT 2016-D/JUG).




Hinweis zu Cookies: Jugendtours möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie unter Mehr Informationen. Dort kann der Verwendung von Cookies widersprochen und der Browser angepasst werden.
Ja, ok!

 

Rückruf sofort
Terminwunsch
Schließen
 0345-5216353 (Mo-Do 9-18 Uhr, Fr 9-16 Uhr)

 Rückruf:  Wir rufen kostenlos zurück.
Rückruf anfordern